Trigger One

Aus den Bildtagebüchern von Bröno Selfmachteger-Spretz (Teil 1): «Konstruktion. Ergonomie. Handschmeichler. Abdruck, abdrücken. Das soll gut funktionieren und sich gut anfühlen. Dann: Trigger happy. Es gibt eine Stelle, die den Schmerz, besser: die Pein, denn es ist auch peinlich, deutlich hervorbringt. An dieser Stelle kommen zwei Funktionsteile nicht zueinander. Sie sind Pendants, aber sie werden […]

Dimensionsspiele

Also war alles ohne Anfang und ohne Ende. Jedenfalls hatte es den Anschein. Die Logik der Zeichnung sollte ihnen vorgeschrieben haben, selbst in einer kugelförmigen Szene ohne jede Ausdehnung zu existieren, besser: existieren zu müssen. Das wiederum würde bedeuten, sie befänden sich in einem schwarzen Loch. Und noch ein wenig genauer beschrieben, müsste davon ausgegangen […]

Paradiesische Botschaft

Die 耳の神様 zog souverän ihre Bahnen hoch oben im Orbit und war nicht einmal in der planetaren Nacht sichtbar. Das Schiff schirmte den Planeten ab. Man konnte nie wissen. Gerade hier nicht. Die alte Frage nach der Wahrscheinlichkeit: Warum sollte es bei der unvorstellbaren Anzahl von Exoplaneten nicht doch irgendwo andere intelligente Lebensformen geben? Und […]